flagge brandenburg wehende flagge 60x100   advent

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

SCHNELLKONTAKT

Abteilung 1, 2, 3 in Werder

Telefon:     03327 6687-0
Fax:            03327 6687-60

Abteilung 4 in Groß Kreutz

Telefon:     033207 5677-0
Fax:            033207 5677-106

Email: info@osz-werder.de

Fachschule für Technik – Fachrichtung: Agrartechnik

Schwerpunkte:Agrar
Garten- und Landschaftsbau
Landbau

Berufsbezeichnung:

Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Agrartechnik

Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung:

  • Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung bieten sich den Absolventen vielfältige Einsatzmöglichkeiten:
  • Übernahme von Führungsaufgaben, z.B. als Betriebs- und Abteilungsleiter in mittleren und größeren Betrieben des jeweiligen Schwerpunktes
  • Tätigkeiten in Ämtern und Behörden
  • Beratungstätigkeit entsprechend des Schwerpunktes, z.B. Kundenberatung, Beratung im Bereich des Pflanzenschutzes, der Düngemittelindustrie oder der Landtechnik
  • Einsatz in Beratungseinrichtungen
  • Übernahme der Funktion des Ausbilders nach dem Ablegen der Ausbildereignungsprüfung

Ausbildungsförderung:

Eine Ausbildungsförderung kann nach dem Bundesausbildungsfördergesetz (BAföG) oder der Aufstiegsfortbildungsförderung nach SGB III gewährt werden. Die Möglichkeiten der Förderung sind vom Einzelfall abhängig.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig beim Amt für Ausbildungsförderung.

Zusätzlich kann vor der Ausbildung beim Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurerneuerung Begabtenförderung beantragt werden.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • die Fachoberschulreife oder eine gleichwertige Schulbildung und
  • eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung

Aufnahmeverfahren:

Die Aufnahme können Sie am Oberstufenzentrum Werder (Havel) schriftlich beantragen. Dem Aufnahmeantrag fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • die Zeugnisse, mit denen der schulische und der berufliche Abschluss nachgewiesen wird
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • zwei aktuelle Lichtbilder

Die Entscheidung über Aufnahme erfolgt zu Beginn eines Schuljahres und obliegt dem Schulleiter.

Probezeit:

Die Probezeit beträgt ein Schulhalbjahr. Die Probezeit ist bestanden, wenn in allen Fächern mindestens ausreichende Leistungen erreicht wurden.

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung erfolgt in Teilzeit mit einer Dauer von 3 Jahren:

  • Schulische Ausbildung: 3 Winterhalbjahre
  • Praktikum: 1200 Stunden in den Sommerhalbjahren

Hauptinhalte der Ausbildung:

FachraumBG2Die Ausbildung umfasst den berufsübergreifenden und den berufsbezogenen Bereich. Im berufsbezogenen Bereich erfolgt die Spezialisierung entsprechend des gewählten Schwerpunktbereiches.

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erwerben.

1. Berufsübergreifender Bereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Politische Bildung

2. Berufsbezogener Bereich

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Ökologie und Landespflege
  • Unternehmens- und Mitarbeiterführung
  • Wahlpflichtbereich:

a) Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau:

  • Bauabwicklung
  • Pflanzenkunde/Pflanzenverwendung
  • Technik des Garten- und Landschaftsbaus
  • Technisches Zeichnen und Vermessungstechnik

b) Schwerpunkt Landbau

  • Verkaufsberatung
  • Pflanzliche Erzeugung/Verfahrenstechnik
  • Tierische Erzeugung/Verfahrenstechnik
  • Landtechnik

3. Erwerb der Fachhochschulreife

  • Deutsch Kommunikation
  • Mathematik

Abschluss der Ausbildung

Im letzten Schulhalbjahr findet eine Abschlussprüfung statt. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Zum Erwerb der Fachhochschulreife legen Sie eine separate Prüfung im Fach „Mathematik“ ab.

Zusätzlich besteht am OSZ Werder (Havel) die Möglichkeit, die Ausbildereignungsprüfung abzulegen, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht.

 

 

Computerführerschein

ecdl

Hier gelangen Sie zum Prüfungszentrum

Weiterlesen...

Frech

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen
und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg

Weitere Informationen

Finanztest

finanztestmachtschule logo150

Unsere Schule wurde wiederholt als eine von 100 aus dem ganzen Bundesgebiet ausgewählt um an dem Projekt "Test bzw. Finanztest macht Schule" teilzunehmen. In dem Video berichten Lehrerinnen und Lehrer von ihren Erfahrungen und auch wir wurden interviewt. 

Weitere Informationen

Zum Seitenanfang