Lernsituationen Lernfeld 5

Lernfeld 5

Werben und den Verkauf fördern 40 Stunden

Lernsituation 1

Werbung als ein Instrument der Kommunikationspolitik einsetzen ZRW: 10 Std.

Kompetenzen
Fachkompetenz
Methoden- und Lernkompetenz, Kommunikative Kompetenz
Human- und Sozialkompetenz
Didaktisch-methodische Anregungen
Marketing als zentrale Aufgabe im Einzelhandel verstehen
Marketinginstrumente
Marketingmix
 
Informationen sammeln und strukturieren
Arbeitsteilig vorgehen
Einsatz des Lehrbuches
Lernplakat
Gruppenarbeit
Vertiefung im LF 12
Bedeutung der Werbung für den Einzelhändler erkennen
Ziele der Werbung
Grundsätze der Werbung
Werbearten
Werbemittel und Werbeträger
 
Bewertungsmaßstäbe bilden und die Wirkung von Werbung beurteilen
Werbebeispiele zuordnen
Bedürfnisse und Interessen artikulierenunterschiedliche Standpunkte tolerieren
Werbe-Kontakt-Liste
audiovisuelle Medien
Werbespots
Präsentieren von Promotionsartikeln
Weitere Instrumente der Kommunikationspolitik im Verkaufsalltag unterscheiden und bewerten
Verkaufsförderung
Öffentlichkeitsarbeit
 
Möglichkeiten der Verkaufsförderung und Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmen erkunden
Informationen und persönliche Erfahrungen austauschen
Betriebsbesichtigung oder „Tag der offenen Tür“
Mind-Map

 

Lernsituation 2

Werbung selbst gestalten und beurteilen ZRW: 22 Std.

Kompetenzen
Fachkompetenz
Methoden- und Lernkompetenz, Kommunikative Kompetenz
Human- und Sozialkompetenz
Didaktisch-methodische Anregungen
Einen Werbeplan erstellen
Informationsquellen selbständig nutzen
Pläne erarbeiten und bewerten
Einhaltung der Pläne kontrollieren
Notwendige Korrekturen vornehmen
Werbeplan präsentieren
 
Kooperativ arbeiten
Hilfestellung geben und annehmenF
air kritisieren
Mind-Map
Partner-/Gruppenarbeit
Internetrecherche
Erfahrungen aus den Ausbildungsbetrieben
Projekt/ Präsentation
Werbemittel gestalten
Entscheidung für die Auswahl eines Werbemittels treffenWerbemittel vorstellen
 
Sich in die Teamarbeit einbinden
Kreativität fördern
Kooperativ arbeiten
Vertrauen herstellen
Gruppen- oder Einzelarbeit
PC-Arbeit
audiovisuelle Medien
Werbeerfolg kontrollieren
Bewertungsmaßstäbe bilden
Ergebnisse vergleichen und interpretieren
 
Urteile verantwortungs- bewusst bilden
Einbeziehung von Statistiken
Grenzen der Werbung anhand der eigenen Werbeplanung beurteilen
Gesetze
Werberat
Selbstkontrolle
 
Eigene Erfahrungen mit den Gesetzen als Kunde und als Azubi im Ausbildungsbetrieb einschätzen und bewerten
Gesetzlichkeiten mit Hilfe von verschiedenen Informationsquellen erarbeiten und exemplarisch anwenden
 
Einfluss von Medien in der Werbung darstellen und bewerten
 
Eigenes Verhalten beim Einhalten gesetzlicher Vorschriften beobachten und bewerten
 
Konflikte thematisieren und Lösungsvorschläge unterbreiten
 
Eigene Wertvorstellungen entwickeln und artikulieren
 
Wertvorstellungen anderer respektieren
 
Internetrecherche
Arbeit mit Gesetzestexten
Erfahrungsaustausch
audiovisuelle Medien

 

Lernsituation 3

Serviceleistungen zur Verkaufsförderung nutzen ZRW: 8 Std.

Kompetenzen
Fachkompetenz
Methoden- und Lernkompetenz, Kommunikative Kompetenz
Human- und Sozialkompetenz
Didaktisch-methodische Anregungen
Serviceleistungen anbieten
Informationen  beschaffen, auswerten und beurteilen
Bezug zum Ausbildungsbetrieb herstellen
 
Erfahrungsaustausch
Umweltpolitische Aspekte und rechtliche Regelungen zur Verpackung und Entsorgung berücksichtigen und deren Notwendigkeit begründen
Informations- und Kommunikationsangebote nutzen
Kritisch reflektieren
Verantwortungsgefühl für ökologische Probleme weiterentwickeln
Unterrichtsgang
Schülervorträge bzw. Partnerarbeit
Verschiedene Möglichkeiten der Warenzustellung in den Service einbeziehen
Verschiedene Möglichkeiten des Versands vergleichen
Fertigkeiten zur Kundenbindung fördern
Auf Kundenwünsche eingehen
Diskussion
audiovisuelle Medien

Zusätzliche Informationen